1996 bis 2011: Einige Worte zum Jubiläum von Whale Watch Tarifa und unserer Aktivität

15 Jahre sind eine kurze Zeit, um sich dem Schutz der Wale und Delfine in der Strasse von Gibraltar zu widmen, vielmehr verdienen sie unseren Schutz für immer. Whale Watch España hat sich seit seiner Gründung am 19. Januar 1996 in Madrid das Ziel des Schutzes, der Beobachtung und Studie der Meeressäuger der iberischen Halbinsel gesetzt. Tarifa, die südlichste Stadt Spaniens und Europas, ist Ausgangspunkt für unsere Reise in die Meeresenge von Gibraltar, Ort der Vereinigung zweier Meere (Mittelmeer und Atlantik) und zweier Kontinente (Europa und Afrika). Hier befindet sich der Lebensraum der Gemeinen und Gestreiften Delfine, der Großen Tümmler, gemeinsam mit den Grindwalen bilden sie Gruppen und Familienverbände. Diese 4 einheimische Arten teilen den Lebensraum mit ihren grossen Verwandten - den Schwertwalen, den Pottwalen und den Finnwalen. Die grossen Wale und die kleinen Delfine nähern sich unseren Booten mit großer Neugier und dem Wunsch auf Kommunikation und Interaktion mit den Menschen, sie genießen unsere Aufmerksamkeit zu erzielen und in den Bugwellen unserer Boote zu spielen.

Die Aktivität des Whale Watching in der Straße von Gibraltar, d.h. Wale und Delfine vom Boot zu beobachten, wurde von Whale Watch Tarifa 1996 begründet. Ziel war es diese wunderbaren Lebewesen in ihrem ureigensten Lebensraum, dem Meer zu beobachten und bei den Menschen Kenntnis und Bewusstsein zum Schutz dieser Tiere und ihres Lebensraumes, aber auch der Natur im Allgemeinen zu fördern.

Als Vorsitzende unseres Vereins habe ich schon oft über über meine Faszination für den Lebensraum des Meeres und seiner Bewohner geschrieben. Als Tochter eines U-Boot Kapitäns der spanischen Marine habe ich Meeressalz im Blut. Ohne das Meer kann ich nicht sein, höre ich auf zu träumen und zu existieren. Diese 15 Jahre eines zur Wirklichkeit gewordenen Traumes waren nicht immer leicht, aber wir haben es erreicht. 15 Jahre Walbeobachtung, 15 Walforschung, 15 Jahre Meeresschutz und Umwelterziehung. Vielen Dank all denen die bei dieser Erfolgsgeschichte mitgewirkt haben, vielen Dank allen Mitarbeitern, Praktikanten, Mitgliedern und nicht zuletzt Ihnen liebe Passagiere! Herzlichen Glückwunsch Whale Watch Tarifa!

Doña Lourdes Isasa Lopez
Vorsitzende der Asociacion Whale Watch Tarifa

Aus Anlass unseres 15. Jubiläums haben wir die Dauerausstellung

ALETAS Y CHORROS: 15 AÑOS DE AVISTAMIENTO DE BALLENAS Y DELFINES: Beschreibung als pdf im download

mit 4 Informationstafeln auf dem Paseo de la Alameda in Tarifa eröffnet.
Besuchen Sie uns und lernen Sie die Vielfalt der Ozeane - des Lebensraumes unzähliger Lebewesen kennen. Entdecken Sie das UNESCO Biosphären-Reservat Meeresenge von Gibraltar mit Whale Watch Tarifa!
Ein unvergessliches Erlebnis!

Wir über uns

Whale Watch Tarifa ist eine nicht-gewinnorientierte Gesellschaft, die sich seit 1996 dem Schutz und der Beobachtung von Walen und Delfinen auf der iberischen Halbinsel widmet. Unsere 10-jährige Erfahrung garantiert unseren Gästen ein nachhaltiges Naturerlebnis mit einer 97 %-igen Erfolgsquote und störungsfreien Annäherungen an die Tiere gemäß unseres Verhaltenskodexes. Seit Beginn dieser Aktivität zeichnen unsere Biologen Beobachtungsdaten auf, welche später zur Studie der Populationen ausgewertet werden und in Zusammenarbeit mit internationalen Forschungsgruppen dem Erhalt und Schutz des einzigartigen Lebensraumes Straße von Gibraltar dienen.

Der Naturpark (Parque Natural) Straße von Gibraltar - nominiert zum UNESCO- Biosphärenreservat, ist Heimat dreier Delfinarten (gewöhnlicher Delfin, gestreifter Delfin und großer Tümmler) und der Grindwale. Ferner durchziehen Killer-, Pott- und Finnwale die Straße von Gibraltar auf ihren Wanderungen zwischen dem Atlantik und dem Mittelmeer.

Das Erlebnis "Whale Watching" im extremen Süden unseres Kontinents ist nahezu unbeschreiblich. Die Tiere umkreisen unsere Boote, betrachten neugierig unsere Passagiere und spielen in der Bugwelle.

Tägliche Ausfahrten starten von Tarifa oder Algeciras. Abfahrtsort und Bootstyp unterliegen den jeweiligen Wetter- und Seebedingungen. Unsere Boote werden von erfahrenen Profis gesteuert und sind stets begleitet von auf Meeressäugern spezialisiertem Personal, das Ihnen jederzeit mehrsprachig kompetente Informationen über das Verhalten der Tiere gibt.

Als der Pionier der Walbeobachtung garantiert Whale Watch Tarifa seinen Gästen ein UNVERGESSLICHES ERLEBNIS!

Unsere Filosofie

Whale Watch Tarifa setzt auf nachhaltigen Tourismus, d.h. wir wollen mit den Tieren und ihrem Lebensraum verantwortlich und respektvoll umgehen. Nur der Erhalt dieses Lebensraumes ermöglicht auch zukünftigen Generationen aus aller Welt diese besonderen Tiere in Freiheit zu beobachten.

Zur Durchsetzung unseres Models des nachhaltigen Tourismus haben wir Umweltbildungsprogramme entwickelt, in denen wir unsere über zehnjährige Erfahrung des Whale Watching in Tarifa weitergeben. Diese Programme richten sich hauptsächlich an Schulklassen und werden in Zusammenarbeit mit dem Kollegium an Bord oder in unserem Wal- und Delfin- Interpretatioszentrum durchgeführt.

Unsere Methode

In unserem Centro de Interpretación de Cetáceos (Wal- und Delfin- Interpretatioszentrum) in Tarifa (Cádiz) organisieren wir die Auswertung und Aufbereitung der auf unseren Ausfahrten erhobenen Daten. Von hier geben wir unsere Kenntnisse an Forscher, Studenten, Medien und die Öffentlichkeit weiter. Unseren Gästen stellen wir umfangreiches Bild und Tonmaterial über die Wale und Delfine der Straße von Gibraltar zur Verfügung, so daß sich jeder nach seinem Geschmack auf die bevorstehende Tour vorbereiten kann.

Währendessen bereitet unsere Crew die nächste Ausfahrt unter strikter Einhaltung der internationalen Sicherheitsregeln auf See vor.

Allen Teilnehmern wird vor dem Boarding ein sogenannter Walbeobachtungsführer mit allgemeinen Infos, Verhaltensregeln zum respektvollen Whale Watching und artenspezifischen Details der Meersesäuger der Straße von Gibraltar überreicht.

An Bord wird von unseren Guides ausführlich zu folgenden Themen informiert:
  - Die Straße von Gibraltar: ein Paradies für Wale und Delfine
  - Atlantik und Mittelmeer: Zusammenfluss und Strömungen
  - Beobachtungs und Lokalisierungstechniken
  - Erkennung und Unterscheidung der Arten
  - Verhaltenserklärung
  - selbstverständlich stehen wir für jegliche Nachfragen zur Verfügung

Unser Team

Zusammen mit unseren Gästen bilden wir eine internationale Großfamilie. Unser internationales Team spricht spanisch, englisch, deutsch, französisch, holändisch und italienisch. Damit wollen wir sicherstellen, daß Sie bestens betreut werden und Ihr Treffen mit den Walen und Delfinen zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Whale Watch EquipoLourdes Isasa López
Vorsitzende und Guide
Sprachen: Spanisch, Englisch und Französisch
670 796 508
whalewatchtarifa@whalewatchtarifa.net